oktalite

16. April 2018 | Projekte

Store neu gedacht: Lichtqualität zieht Kunden an

Mit dem Update des Beleuchtungskonzepts für den „Einzelstück“ Concept Store in Wiesbaden zeigt Oktalite, wie entscheidend optimales Licht sich auf Kaufentscheidung und Verweilqualität im modernen Store auswirkt.

“Jeder Mensch ist individuell und insofern ein “Einzelstück”, erklärt Geschäftsführer Sahin Akcicek. “Unsere Kunden sollen bei uns ihren eigenen Stil entdecken. Durch das neue Licht fällt unser Geschäft schon von weitem stärker ins Auge – es kommen mehr Kunden.”

Der „Einzelstück“ Concept Store in Wiesbaden bietet Premiumfashion auf 140 Quadratmetern und zeigte vor dem Relaunch den unausgewogenen Status vieler moderner Shops, deren Beleuchtung technisch und konzeptionell überholt ist: Es dominierte die klassische Grundausleuchtung aus Einbaudownlights bestückt mit Kompaktleuchtstofflampen und LED-Einbaurichtstrahlern für die Warenpräsentation im Wandbereich.

Sehkomfort und Store-Performance erhöhen

Auffälligstes Manko: Die Strahler erzeugten zwar eine punktuelle Deckenaufhellung – die Ware auf der Fläche wurde jedoch nicht akzentuiert. „Die Richtstrahler riefen zudem ein unruhiges Deckenbild hervor. Die Kombination von Leuchtstoffleuchten und LED-Strahlern mit ihren jeweils unterschiedlichen Farbtemperaturen ließ dazu die Mode und Materialien unterschiedlich wirken“, erläutert Michele Masaracchio, Vertriebsleiter bei Oktalite für Fashion und Shop, seinen ersten Eindruck vor Ort. „Unsere Aufgabe lag darin, den Sehkomfort und die Store-Performance deutlich zu erhöhen.“

Für die lichttechnische Optimierung des „Einzelstück“-Stores nutzten die Lichtplaner des Retailspezialisten die jüngste Produktfamilie von Oktalite: Die innovative Serie TWINGLE SERIES löst das alte Strahlerkonzept ab. Additives Licht bei geringer Leuchtendichte - die Leuchtenmodule der neuen LED-Generation sind perfekt für den Premiumhandel mit seiner oft reduzierten Warendichte geeignet. Hier wurden sie an 3-Phasen-Sromschienen montiert, die wiederum in zurückliegende schwarze Kanäle integriert sind.
Diese Deckenlösung erzeugt eine optische Sogwirkung: Der Kunde wird förmlich in den langen Store gezogen, wobei die Leuchten selbst sich zurücknehmen. „Die schwarzen Kanäle der Stromschienen sehen einfach klasse aus und passen super zu uns”, freut sich Betreiber Akcicek.

Die neue Grundatmosphäre schafft die Basis für die pointierte Ausleuchtung ausgewählter Waren und Segmente. Denn dank „Efficient Colour“ können Einzelstücke nun in jedem Bereich verlässlich akzentuiert werden – ob im Raum oder an der Wand. Selbst dunkle Farbtöne wie Schwarz, Anthrazit und Dunkelblau wie sie in der Herrenmode dominieren, lassen sich für den Kunden sehr gut unterscheiden.

Licht mit Sogwirkung

Mit den Pendelleuchten IN.VOLA brachte Oktalite in den Ruhe- und Kassenbereich ein zusätzliches dekoratives Element ein, das das Premiumkonzept von „Einzelstück“ weiter aufwertet. Schließlich bekam der vordere Storebereich mit seiner geschwungenen Wand eine Extra-Beleuchtung und Betonung durch die Einbaudownlights LESS.

Die smarte Lichtsteuerung mit „LiveLink“ ermöglicht schließlich das Dimmen und die Ansteuerung jeder einzelnen Leuchte für individuelle Szenarien. So wird modernes Lichtmanagement zum dynamischen Baustein des Storekonzeptes und sorgt für den entscheidenden Spannungsfaktor.

„Design im gehobenen Ladenbau und Fashionbereich ist eines“, erklärt Michele Masaracchio von Oktalite, „aber nur erstklassiges Licht erweckt dessen Potenzial zum Leben. Die weiteren Vorteile einer zeitgemäßen Lichtlösung liegen auf der Hand: Texturen und Materialien können authentisch dargestellt werden – und das bei hoher Energieeffizienz der Anlage selbst.“

„Alle Elemente unserer neuen Beleuchtung greifen wie Zahnräder reibungslos ineinander“, so Sahin Akcicek, „meine Stammkunden empfinden diese neue Qualität des Lichts deutlich. Sie erkennen Farben und Struktur unserer Mode viel differenzierter und verlässlicher als vorher. Das gibt mehr Sicherheit bei der Kaufentscheidung.“

Zum Presse-Center Alle Pressemitteilungen Artikel teilen


30. September 2020

Mehr ist mehr: Maximale Lichtqualität und Spannung mit LED IQ

In seiner 14. Edeka Filiale im Südschwarzwald setzt das Familienunternehmen Schmidt auf ein Maximum an Lichtqualität und intelligenter Lichtsteuerung.…

Mitteilung und Downloads anzeigen

20. April 2020

Red Dot Design Award für Avantgarde-Strahler JUNO

Dank besonderer Linsentechnik und Designsprache avancierte JUNO seit der EuroShop 2020 zum Favoriten von Kunden und Einrichtern.

Mitteilung und Downloads anzeigen

06. April 2020

Dr. Ellen McMillan: Neue Geschäftsführerin bei Oktalite

Seit dem 1. April 2020 hat Dr. Ellen McMillan die Leitung der Oktalite Lichttechnik GmbH übernommen.

Mitteilung und Downloads anzeigen

27. Februar 2020

Ganzheitliche und Customized Lighting Solutions haben Zukunft

Die wichtigste internationale Messe für Retailbeleuchtung hat gezeigt: Individualität beim Produkt, Ganzheitlichkeit im Service und der aktive Dialog…

Mitteilung und Downloads anzeigen

22. Januar 2020

SUN.LIGHT.QUALITY. Oktalite auf der EuroShop 2020

Köln, Januar 2020 – Die Welt ist im Wandel und weckt Sehnsüchte nach mehr Natürlichkeit, Einfachheit und Authentizität im Erleben. Oktalites Antwort…

Mitteilung und Downloads anzeigen

09. Dezember 2019

Globetrotter Köln: Verkaufsstarke Natürlichkeit am POS durch Licht

Outdoorspezialist Globetrotter ist einer der ersten, in jedem Fall aber der größte Retailer, dessen Stores Oktalite mit dem Lichtkonzept von…

Mitteilung und Downloads anzeigen


Kontakt

Adresse

Oktalite Lichttechnik GmbH
Mathias-Brüggen-Straße 73
50829 Köln

Hotline

Nach oben

„Special Mention“ in the categories „Excellent Brands - Corporate Brand of the Year“ and Excellent Brands - Building & Elements“