oktalite

15. Oktober 2018 | Projekte

EDEKA Center Soltau: Der Markt als regionaler Hotspot

Ralf Ehlers hat in Soltau in der Lüneburger Heide seinen fünften EDEKA Markt eröffnet. Auf 3.800 Quadratmetern erleben Kunden hier eine neue Welt des Einkaufens im besten Licht zwischen Gut & Günstig, Regional- und Luxusprodukten sowie einem exponierten Gastronomiebereich.

Dry-Aged-Beef vom Supermarkt? Im E-Center Soltau gehört das an der Frischetheke zum Standard. Der neue Markt überzeugt optisch wie inhaltlich durch ein Gesamtkonzept, das die unterschiedlichsten Zielgruppen anspricht: Regionale und günstige Angebote für Umwelt- und Preisbewusste, hochwertige Lebensmittel für Kunden, die sich nicht nur etwas leisten wollen, sondern mit ihrem Geldbeutel abstimmen – für „ihre“ Marke, für nachhaltige Wege im Handel und eine Unternehmenskultur, die schonend mit Ressourcen umgeht. All das spiegelt der neue Edeka Markt in seinem ebenso stylischen wie durchdachten Ladenbau. Geschäftsführer Ralf Ehlers: „Die Lichtstrategie ist eine zentrale Säule dieses Gesamtkonzepts. Ladenbau und Lichtplanung haben Hand in Hand gearbeitet; das Ergebnis ist eine vorbildliche Licht- und Raumwirkung. Wir arbeiten unter anderem mit Seiten- und Deckenfenstern mit viel Tageslicht - die neue LED-Beleuchtung passt sich jederzeit dem sich ändernden Lichteinfall an.“

„Einzigartige Lichtlösungen werden zu zentralen Mitspielern im Visual Merchandising.“

Nicht nur das. Für die XXL-Fläche musste eine Lichtlösung her, die die Einkaufs-landschaft belebt, Akzente setzt und Orientierung bietet. „Wir wurden sehr früh in die Konzeption des neuen E-Centers einbezogen, was zu Außergewöhnlichem geführt hat. Mit unseren am Y-Seil abgependelten LIGHTPANELS etwa haben wir eine schwebende Lichtebene geschaffen, die den Kundenlauf und das Erlebnis Supermarkt individuell unterstützt“, erläutert Ingrid Kuhle, Key Account Manager bei Oktalite. „Den Technikblock integrierten unsere Produktdesigner in die Stromschiene, die Stromzufuhr erfolgt über das Pendelseil. Bis zur Kasse begleiten wir so den Kunden, dort mit einer quadratischen Speciallösung als lichtem Schlussakkord. Solchen einzigartigen Mitspielern im Visual Merchandising gehört die Zukunft.“

Die optimale Raumwirkung durch Licht im E-Center Soltau beruht auf dem austarierten Zusammenspiel der Leuchten. Die LIGHTPANELS in den Sortimentsgängen werden durch die Aufbaurichtstrahler DOPPIO ergänzt, Garanten für eine stimmige, blendfreie Zonenbeleuchtung. GRADO leuchtet die Displays und Grafiken der Rückwände stimmig aus und unterstützt so die thematische Orientierung im Markt. Abgerundet wird das Ganze durch FANO. Die Akzentleuchte im Würfelformat setzt souveräne Akzente, ohne sich optisch aufzudrängen.

„Ein Hauch Luxus wie Heimat begleitet das Einkaufserlebnis.“

Ralf Ehlers erlebt den Effekt der neuen Beleuchtung täglich: „Licht und Leuchten werden als eigenes Highlight erlebt, das merken wir unseren Kunden an.“ Besonderes Augenmerk liegt bei dem Edeka Markt in der Lüneburger Heide, dessen Umbau nur zehn Monaten gedauert hat, auf dem Frische- und Gastrobereich. Obst und Gemüse auf üppigen 400 Quadratmetern, dazu die Theken mit Käse, Wurst aus der markteigenen Fleischerei, frischen Backwaren oder Pasta aus einer regionalen Manufaktur – ein Hauch Luxus wie Heimat begleitet das Einkaufserlebnis an allen Auslagen, deren Waren authentisch ausgeleuchtet sind.
Marktatmosphäre in Verbindung mit modernster Lichttechnik, die zudem auf das Nachhaltigkeitskonzept einzahlt, das überzeugt Markleiterin Rebecca Peters: „ Ich liebe besonders unseren Gastronomiebereich direkt am Eingang. Die tageslichtabhängige Lichtsteuerung und sensible Ausleuchtung der großzügigen Genussarea hat nichts zu tun mit dem Look früherer Bereiche. Hier treffen sich unsere Kunden jetzt gerne einfach so zum Brunch, Burger und Austausch – auch digital.“ Und nutzen die Shoppingwelt wie selbstverständlich als Ausgeh-Adresse. Sie vermittelt rundum ein gutes Gefühl: WLAN ist im E-Center Soltau genauso selbstverständlich wie die Dachflächenbegrünung. Unterstützt durch die dank des „LiveLink“-Lichtsteuerungsmanagements äußerst ökonomische Beleuchtungsanlage verbraucht dieser Markt insgesamt deutlich weniger Energie als vor dem Umbau.

Zum Presse-CenterAlle PressemitteilungenArtikel teilen


13. Juni 2019

famila Timmendorfer Strand: Neustart mit neuer Lichtband-Generation

Gerade erst gelaunched, schon im Einsatz: Der famila-Markt Timmendorfer Strand ist deutschlandweit der erste Retailer, bei dem die neue...

Mitteilung und Downloads anzeigen

15. April 2019

BMW Märtin Freiburg: Zukunftssicheres Licht im Autohaus

Ein Multifunktionshaus der Mobilität ist mit der neuen BMW-Niederlassung von Hansjörg Märtin in Freiburg entstanden. Architektur und Lichtplanung...

Mitteilung und Downloads anzeigen

08. April 2019

Lichtseminar „Human Centric Lighting im Retail“ in Köln

Am 9. Mai 2019 findet in Köln zum wiederholten Mal ein Lichtseminar zum Zukunftsthema „Biologisch wirksames Licht im Retail“ statt.

Mitteilung und Downloads anzeigen

28. März 2019

LED-Strahler KALO: Ausgezeichnet in Design und Lichtqualität

Neueste technische Features, schlichte Gestaltung, große Farbvielfalt – KALO setzt als Allrounder für den Handel neue Akzente. Jetzt wurde die...

Mitteilung und Downloads anzeigen

07. Februar 2019

HIRMER München: Weltstadthaus für Männermode mit neuer Strahlkraft

Der größte Männermode-Spezialist der Welt im Herzen Münchens wird bei laufendem Betrieb auf neueste LED-Lichttechnik umgestellt. Moderner und luftiger...

Mitteilung und Downloads anzeigen

30. Januar 2019

Lichtseminar „Retail-Lichtkonzepte“ in Köln

Am 21. März 2019 findet in Köln zum wiederholten Mal ein Lichtseminar zum Thema „Retail-Lichtkonzepte: Akzentuierendes Licht planen“ statt....

Mitteilung und Downloads anzeigen


Kontakt

Adresse

Oktalite Lichttechnik GmbH
Mathias-Brüggen-Straße 73
50829 Köln

Hotline